ila

Antinationales Sommercamp im Norden

Vom 18.-22. Juli 2018: Sonne, Sommer, Theorie! Zu entspannten Uhrzeiten werden zweimal täglich mehrere parallele Workshops angeboten, die, wie „im echten Leben“, in Konkurrenz zu anderen schönen Beschäftigungsmöglichkeiten wie schwimmen, schlafen, ...

Hallo,

Zu entspannten Uhrzeiten werden zweimal täglich mehrere parallele Workshops angeboten, die, wie „im echten Leben“, in Konkurrenz zu anderen schönen Beschäftigungsmöglichkeiten wie schwimmen, schlafen, spazieren oder Lagerfeuerromantik (sehr umstritten!), stehen.

Dieses Jahr gibt es nur ein Camp im Norden, im Süden wird erst 2019 wieder eines veranstaltet.

Auf dem Camp werden Workshops unter anderen zu folgenden Themen angeboten: Die AfD, die Reaktionen auf die AfD (Heimatministerium und anderes), Weltwirtschaftsordnung, die Kündigung der Weltwirtschaftsordnung durch Trump, Krieg und Frieden, die europäische Flüchtlingspolitik, Einführung in die Kapitalismuskritik, das Bruttoinlandsprodukt – ein erfundener Kuchen, die Lohn für Hausarbeit-Kampagne, Hochschulstreik in Großbritannien – ein Lehrstück über Gewerkschaften und Rente, die Geschichte der Sozialdemokratie, Scheitern - Über die schädliche Verarbeitung der Erfolglosigkeit, u.v.m.

Anmeldung und Orgainfos auf www.gegner.in