ila

Arsch und Vorurteil

Die Brasilianerin liebt Bikinis, Samba und Sex. Oder? Über die lange, dunkle Geschichte eines Klischees

Eine einfache Google-Suche zeigt, welche Zuschreibungen in der Regel mit Frauen aus Brasilien verbunden werden. Glaubt man dem Netz, stehen Brasilianerinnen für Bikinis, Strandleben, große Hintern und Sinnlichkeit. In einem tropischen Paradies, in dem der Karneval nie endet, erheben sie sich vermeintlich morgens sambatanzend und gehen nachts so auch wieder ins Bett. Und selbstverständlich sind sie alle verrückt nach Sex.  Weiterlesen

Aus der Freitag Ausgabe 2717