ila

Bonner Friedenstage im September

U.a. »El Silencio de los Fusiles« (Das Schweigen der Waffen) Kolumbien 2017, OmU-EN. Diskussion mit der Regisseurin Natalia Orozco per Videokonferenz Wie beendet man den längsten Bürgerkrieg, den der lateinamerikanische Kontinent erlebt hat?

Im Rahmen der Bonner Friedenstage zeigen wir den Film: »El Silencio de los Fusiles« (Das Schweigen der Waffen) Kolumbien 2017, OmU-EN.

Datum: Dienstag, den 4. September 2018, um 20 Uhr,

Ort: Kino in der BROTFABRIK, Kreuzstraße 16

Wie beendet man den längsten Bürgerkrieg, den der lateinamerikanische Kontinent erlebt hat? Die kolumbianische Regisseurin Natalia Orozco begleitete den Prozess des Friedensvertrages. Sie hat mit FARC-Mitgliedern und Regierungsvertretern gesprochen. ARTE strahlte den Film in gekürzter Fassung aus, jetzt wird erstmals in Deutschland der Directors Cut gezeigt. Anschließende Diskussion mit der Regisseurin Natalia Orozco per Videokonferenz.

Bonner Friedenstage Programm