ila

Eine kurze Geschichte von sieben Morden

Buchtipp. Marlon James erhielt für sein vielstimmiges, großartiges Sittengemälde als erster Jamaikaner den Man Booker Prize

Rastafarianismus
Marlon James erhielt für sein vielstimmiges, großartiges Sittengemälde als erster Jamaikaner den Man Booker Prize
der Freitag 28.04.2017

Eine kurze Geschichte von sieben Morden  Marlon James. Guntrud Argo, Robert Brack, Michael Kellner, Stephan Kleiner und Kristian Lutze (Übers.), Heyne 2017, 864 S., 27,99

ila 358 Schwerpunkt Jamaica