ila

Eine Tasse Hoffnung

Er hat Kriegsflüchtlinge begleitet und das Leiden in der Dritten Welt dokumentiert: Sebastião Salgados jüngstes Werk widmet sich dem Kaffeeanbau - und zeugt von hart erarbeitetem Optimismus.

Eine Tasse Hoffnung
Er hat Kriegsflüchtlinge begleitet und das Leiden in der Dritten Welt dokumentiert: Sebastião Salgados jüngstes Werk widmet sich dem Kaffeeanbau - und zeugt von hart erarbeitetem Optimismus.
SZ, 07.09.2015