ila

Jenseits des Raubbaus

Vom Lateinamerika-Referat der Heinrich-Böll-Stiftung in enger Zusammenarbeit mit den Büros der Region herausgegeben

Perspectivas Lateinamerika wird vom Lateinamerika-Referat der Heinrich-Böll-Stiftung in enger Zusammenarbeit mit den Büros der Region herausgegeben. Die Publikation holt wichtige Debatten und Themen aus Lateinamerika nach Deutschland. Demokratie- und Umweltaspekte, geschlechterpolitische und soziale Fragen, Auswirkungen von Wirtschafts- und Entwicklungsmodellen werden aus Sicht lateinamerikanischer Autoren und Autorinnen kritisch beleuchtet. Ihre Interpretationen und alternativen Ansätze sollen nicht nur Interesse für die Region wecken, sondern auch die deutsche und europäische politische Diskussion bereichern. 

Perspectivas Lateinamerika: Jenseits des Raubbaus
Extraktivismus, der extensive Abbau von Rohstoffen für den Export, ist in Lateinamerika das vorherrschende Entwicklungsmodell. Doch es gerät zunehmend in die Kritik. Renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler stellen in Perspectivas Lateinamerika jetzt Alternativen vor.