ila

Lateinamerikanische Literatur online

Seit dem 6. Juni ist die Website www.lateinamerikaarchiv.de online

Das Archiv für übersetzte Literatur aus Lateinamerika und der Karibik sammelt und bibliographiert seit Anfang der achtziger Jahre alle ins Deutsche übersetzten literarischen Zeugnisse aus dem Kulturraum Lateinamerika und Karibik.
Dazu gehören:
– Prosa, Poesie, Essay, Drama, Hörspiel, Chronik
– Kinder- und Jugendliteratur
– Mythen, Märchen, orale Literatur, Literatur aus
   indigenen Sprachen
– Comics und Graphic Novels
– Hörbücher
– Sekundärliteratur und Rezensionen.
Das Archiv hat sich zum Ziel gesetzt, alle selbständigen Veröffentlichungen und heute verstreut vorhandenen Texte aus Anthologien, Zeitschriften und Zeitungen an einem Ort zusammenzuführen und künftig öffentlich zugänglich zu machen. Zu diesem Zweck wird mit allen relevanten Bibliotheken, Universitäten und Instituten im In- und Ausland zusammengearbeitet. Darüber hinaus plant das Archiv die Herausgabe von vergessenen, verlorengegangen, vergriffenen und neuen Übersetzungen.
Die nächste Aufgabe ist die Schaffung eines Raums, in dem das Archiv zu einer öffentlichen Einrichtung werden kann. Außer den oben skizzierten Möglichkeiten des Zugangs zu den Texten, Lese- und Arbeitsräume, Ausleihmöglichkeit usw. können dann Lesungen, Begegungen, Buchvorstellungen mit Autorinnen und Autoren, Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, Ausstellungen von Büchern, von Illustrationen, usw. stattfinden.
Zum Archiv gehören die früher als gedrucktes Medium herausgegebenen „Bücher zu Lateinamerika“, ein Verlag und ein Antiquariat.
Kontakt: Klaus Küpper, Lateinamerikaarchiv@netcologne.de