ila

Ohne Rast. Ohne Eile.

Ein neuer Dokumentarfilm der Kameradistinnen.

In ihrem Film Sachamanta beschrieben die Kameradist*innen den beeindruckenden Widerstand der Bäuerinnen und Bauern gegen Landgrabbing in Santiago del Estero im Norden Argentiniens (siehe Besprechung in der ila 362). Damals ging es um den Aufbau einer eigenen Radiokommunikation. Der Widerstand geht weiter: Sin prisa pero sin pausa. Die compañerxs kämpfen weiter gegen Monsanto & Co, trotz heftiger und schmutziger Repression; sie demonstrieren in Buenos Aires und sie bauen weiter an ihrer autonomen Infrastruktur, zu der neben Schulen nun auch eine erste eigene Universität zählt. Diesen Fortgang der Geschichte erzählt der neue Film. Sehr empfehlenswert!

Der Film wird im „Schwarmverleih“ verbreitet. Wer eine öffentliche Vorführung organisiert (muss nix Großes sein) bekommt von den Kameradist*innen einen link zum download.
Alles Weitere auf www.kameradisten.org

 

Trailer Ohne Rast Ohne Eile  (youtube)

Freiluftlabor für Geschäfte mit Soja
Film dokumentiert Kampf für gesunde Landwirtschaft in Argentinien
Neues Deutschland 07.09.2015