ila

Wendepunkt Schanzenviertel

Ein linkes Filmkollektiv hat die Proteste zum G20-Gipfel aufgearbeitet. Die Dokumentation ist eine Abrechnung mit dem Sicherheitsstaat.

Wendepunkt Schanzenviertel
Ein linkes Filmkollektiv hat die Proteste zum G20-Gipfel aufgearbeitet. Die Dokumentation ist eine Abrechnung mit dem Sicherheitsstaat.
taz 14.06.2018

Trailer: https://www.youtube....h?v=YiY8M6ea1kQ

Siehe auch

»Protest erscheint als Aufstand, der mit aller Macht unterdrückt werden muss«
Jungle World 2018/23

... Diese Formen der Aufstandsbekämpfung, die gegen die aufständische Bevölkerung in den Kolonien entwickelt wurden, werden paradoxerweise in einem nationalen Kontext angewandt, wo es, zumindest im Falle der USA, gar keinen Aufstand gibt. Deshalb spreche ich von »Konterrevolution«: Die Methode der Aufstandsbekämpfung hat sich in ­Ab­wesenheit eines eigentlichen Aufstands oder einer Revolution und losgelöst von ihren Ursprüngen zu einer Methode des Regierens gewandelt. Besorgniserregend daran ist, dass sie auf der Fiktion eines stattfindenden Aufstands basiert. Sie braucht einen Aufstand, und in den USA hat das in der Folge zur Dämonisierung bestimmter Bevölkerungsgruppen geführt, um diese wiederum als Aufständische zu behandeln...