ila

China erobert Südamerika

Rohstoffe für das Reich der Mitte
Donnerstag, 7. Mai, 8.30 Uhr
China erobert Südamerika
Rohstoffe für das Reich der Mitte Von Karl-Ludolf Hübener
China will in den nächsten Jahren viele Milliarden in die Infrastruktur Südamerikas pumpen: in Wasserwege, Hochspannungsleitungen und Hochgeschwindigkeitszüge. So will sich die größte Wirtschaftsmacht des Planeten den Zugriff auf die Rohstoffe des amerikanischen Subkontinents sichern und die Kooperation ausbauen. Schon jetzt überqueren Schiffe mit südamerikanischem Soja, Eisenerz, Erdöl und Kupfer für die Volksrepublik China den Pazifik. Zugleich ist Südamerika ein Absatzmarkt für chinesische Produkte wie Smartphones, Satelliten, Autos und Loks. Flankierend baut China Konfuzius-Institute in verschiedenen Staaten Südamerikas auf, um den bislang spärlichen Kulturaustausch anzukurbeln. Angesichts der chinesischen Aktivitäten beobachten Experten, dass die USA und Europa in Südamerika zusehends an Einfluss verlieren. Und Kritiker befürchten, dass der Subkontinent als Rohstofflieferant und Absatzmarkt chinesischer Produkte in eine neue Abhängigkeit stürzt

Nach der Sendung zum download:

http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/swr2-wissen-china-erobe...

China erobert Südamerika

Donnerstag, 7. Mai 2015 - 8:30