ila

Dulces Zwiespalt.

Mexikos weibliche Söhne.

Dokumentation von Carmen Butta. Ausgerechnet in Mexiko, dem Land des Machismo, liegt eine Enklave, in der Männer als Frauen leben und als solche respektiert sind. „Muxes“ nennen sie sich. Sie tragen meist Frauenkleider, schminken sich, erledigen die Haushaltsarbeit, stehen hinter Marktständen oder leben vom Sticken der traditionellen Trachtenmotive. Im Zentrum der Dokumentation steht die 20-jährige Muxe Dulce Martinez, die die Filmautorin Carmen Butta in ihrem Alltag begleitet hat.

Freitag, 18. September 2015 - 16:30