ila

Janeks argentinische Jahre.

23:35-00:35  Dokumentarfilm von Wojciech Staron. Der neunjährige Janek und sein kleiner Bruder ziehen mit ihrer Mutter von Polen nach Argentinien, in das Dorf Azara in der abgelegenen Region Misiones. Ein Großteil der dortigen Bevölkerung ist polnischstämmig. Janeks Mutter wurde von der polnischen Regierung als Polnischlehrerin für zwei Jahre dorthin entsandt. Janek gewöhnt sich in dem fremden Land nur schwer ein. Der atmosphärische Dokumentarfilm ist in seiner Machart fast impressionistisch und bewahrt sich eine große erzählerische Freiheit. Er dokumentiert den Reifeprozess eines, in seinem neuen Umfeld verlorenen kleinen Jungen, der mittels dieser Erfahrung viel für sein Leben lernt.

Montag, 22. Juni 2015 - 23:35