ila

Deutsche auf Cuba von Georg Weerth bis Henky Hentschel

Lesung der Cubahilfe mit Wolfgang Hausmann

Auf Einladung der Humanitären Cubahilfe nähert sich der Autor Wolfgang Hausmann der Geschichte der „Deutschen auf Cuba" in einer literarischen Collage aus Autorentexten und Erinnerungen seiner eigenen Kuba-Reisen der letzten 40 Jahre. Gelesen wird u.a. aus Werken des Schriftstellers und Dichters Georg Werth (gestorben 1856 in Havanna) und des Fernseh- und Printautors Henky Hentschel (gestorben 2012 in Havanna), die beide in unterschiedlichen Epochen und unter unterschiedlichen Umständen auf der Karibik-Insel „gestrandet" sind.

Ort: Kulturbahnhof, Bochum Langendreer, Wallbaumweg 108 Raum 6
Veranstalter: Humanitäre Cubahilfe e.V. – HCH, Bahnhof Langendreer

Donnerstag, 8. Oktober 2015 - 19:30
Bochum Langendreer