ila

Solidarische Ökonomie - Von Lateinamerika lernen?

Erfolge und Probleme in Beispielen solidarischer Ökonomie.

Eine Welt Haus, Schwanthalerstr. 80 München, Raum 211/212, 2 OG

Solidarische Ökonomie  mit Carlos Herz aus Peru

Immer mehr Menschen zweifeln an der Struktur unseres derzeitigen Wirtschaftssystems und dessen Folgen für Mensch, Tier und Umwelt.

Solidarische Ökonomie hat verschiedene Ansätze, die darauf setzen, dass andere Lebens- und Wirtschaftsformen dem Menschen und der Gesellschaft mehr entgegenkommen.
Anhand von Beispielen aus Lateinamerika geht es auch um die Frage, welche Bedingungen sich günstig auf die Umsetzung auswirken und welche von Nachteil sind.
Der Referent begleitet und berät seit Jahren Projekte solidarischer Ökonomie in Lateinamerika und hat einen realistischen Blick auf ihre Chancen und Grenzen.

Die Veranstaltung ist besonders interessant für diejenigen, die sich intensiver mit Aspekten solidarischen Lebens befassen.

Veranstalter: Lateinamerika-Arbeitskreis des Nord Süd Forum München e.V. und Zusammenschluss bayrischer bildungsinitiativen e.V.

Eintritt frei!

Freitag, 5. Februar 2016 - 19:00
München