ila

Unersetzbar - Zum 100. Geburtstag von Ernesto Kroch (1917-2012)

Am 11. Februar 2017 wäre Ernesto Kroch 100 Jahre alt geworden. Der am 11. März 2012 in Frankfurt verstorbene deutsch-uruguayische Widerstandskämpfer, Gewerkschafter und Schriftsteller war seit seinem 15. Lebensjahr politischer Aktivist. In der Weimarer Republik, der Nazidiktatur, in seinem Exilland und seiner späteren Wahlheimat Uruguay, in seinem zweiten Exil in der Bundesrepublik Deutschland und wieder in Uruguay während seiner letzten beiden Lebensjahrzehnte kämpfte er immer für soziale Gerechtigkeit und gegen Diktaturen. Dabei war er auch wie nur wenige ein Vermittler zwischen verschiedenen Welten und Milieus.

Zur Einleitung zeigt Martin Kessler seinen Dokumentarfilm: ERNESTO alias ERNST I – Der Langstreckenkämpfer (18 Min., Teil 1 von 2007)

Über seine Jugend, die vielen Facetten in seinem langen Leben, das Engagement, das politische Wirken, die schriftstellerische Arbeit von Ernesto Kroch erzählen: Eva Weil (Frankfurt/M., langjährige Lebensgefährtin von Ernesto, floh 1938 mit ihren Eltern nach Uruguay, kam in den 1970er Jahren nach Frankfurt/Main, wo sie im psychosozialen Zentrum für Flüchtlinge gearbeitet hat); Dr. Sonja Wegner (Wöhrden/Niedersachsen, freiberufliche Historikerin, hat sowohl zur Kindheit und Jugend von Ernesto Kroch als auch über jüdisches Exil in Uruguay geforscht und gearbeitet); Martin Kessler (Filmemacher, Frankfurt/M., Dokumentarfilmer, Autor von biographischen Filmen über Ernesto Kroch); Sven Langhammer (Historiker, hat sich intensiv mit der Geschichte des KZ Lichtenburg beschäftigt, wo Ernst Kroch 1935/36 inhaftiert war); Gert Eisenbürger (Redakteur, ila-Bonn Informationsstelle Lateinamerika Bonn), spricht über das schriftstellerische Werk Ernesto Krochs; Stefan Thimmel (Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Journalist, hat mit Ernesto Kroch seit Anfang der 1990er Jahre in Uruguay zusammengearbeitet.) 

15. Februar 2017 18:00–21:00

Ort: Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung Franz-Mehring-Platz 1 · 10243 Berlin

Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Kooperation mit ila-Informationsstelle Lateinamerika in Bonn und Verlag Assoziation A, Hamburg/Berlin, www.assoziation-a.de

Zu Ernesto Kroch gehe zu: http://ernesto-kroch.com/index.php/de/ und ila 302/ Februar 2007  Ernesto Kroch zum 90. Geburtstag - Zwischen Uruguay und Deutschland

Mittwoch, 15. Februar 2017 - 18:00
Berlin