ila

"Meister des Todes"und Dokus zum Thema jetzt noch in der ARD-Mediathek

Erzählt wird eine brisante Geschichte um Waffenexporte der fiktiven Firma HSW in nicht genehmigungsfähige Gebiete in Mexiko

Ein ARD-Themenabend enthüllte 2015, wie Sturmgewehre vom Typ G36 von Baden-Württemberg aus in mexikanische Krisengebiete gelangten, ohne dass der Hersteller Heckler & Koch dafür eine Exportgenehmigung hatte. Kurz nach der Ausstrahlung erhob die Staatsanwaltschaft Stuttgart nach fünf Jahren Ermittlungen Anklage gegen die verantwortlichen Manager.

In dem Spielfilm "Meister des Todes" erzählt Autor und Regisseur Daniel Harrich eine brisante Geschichte um Waffenexporte der fiktiven Firma HSW in nicht genehmigungsfähige Gebiete in Mexiko.

Meister des Todes 1 Spielfilm

Meister des Todes 2 Spielfilm

Dokus zum Thema:

Tödliche Exporte: Rüstungsmanager vor Gericht Doku

Tödliche Exporte – Wie das G36 nach Mexiko kam

Web-Special zum Thema und zur zur Doku "Tödliche Exporte"